Kategorie

Geschichten

Mit der KRAKE unterwegs gegen Unrat am Rather See

Wir haben am Rather See die K.R.A.K.E. besucht. Dabei handelt es sich nicht um Kölns einziges Seemonster, sondern eine Gruppe Kölner, die sich regelmäßig trifft, um unsere Natur vom Müll zu befreien. Leider war...

Rauchzeichen 2.0 in Flittard

Der optische Telegraf war eine der ersten Möglichkeiten Nachrichten über große Distanzen zu übertragen, ohne dabei auf das Überbringen eines physischen Mediums wie Papier durch einen Boten angewiesen zu sein. In gewisser Weise die...

Als die Medienwelt nach Köln kam

Für Oberbürgermeister Konrad Adenauer war die Kölner Messe immer ein Herzensprojekt. Nach der erfolgreichen Kölner Werkbundausstellung 1914 und der Grundsteinlegung für ein dauerhaftes Messegelände 1922 war es 1928 die Internationale Presse-Ausstellung „PRESSA“, die Köln nicht...

Aus dem Keller aufs Podest

Köln wird gerne für seine kleinen Kölschstangen belächelt. Ettore Bugatti muss es ähnlich gegangen sein, als er mit seinem in einem Keller in Mülheim entwickelten Rennwagen 1911 beim Großen Preis von Frankreich antrat.

Dellbrücker Lichterglanz 2017

Während die halbe Welt gebannt auf Computerbildschirme starrte und dabei mit der Uhr in der Hand auf die Blitzangebote eines amerikanischen Versandhändlers wartete, schalteten die Dellbrücker Einzelhändler die Weihnachtsbeleuchtung an, stellten Kerzen raus und...

Wildschweine und Atomreaktoren

Es ist Sonntag Nachmittag, die Sonne scheint und man spaziert mit der Familie durch den Königsforst. Die Natur genießen, mit den Kindern die Wildschweine und Rehe füttern und plötzlich trifft man auf einen Zaun...

Als in Deutz ein Stern aufging

Er ist wohl eines der berühmtesten Markenzeichen der Welt. Er wurde gepflegt und poliert aber auch gerne abgebrochen und geklaut. Der Mercedes-Stern. Auch wenn Mercedes-Benz natürlich tief mit Stuttgart verwurzelt ist, so kam der...

Mit dem Monorail vom Wiener Platz nach Leverkusen

Während Elon Musk mit Tesla und Hyperloop an der Mobilität der Zukunft bastelt, wollte vor über 60 Jahren ein schwedischer Millionär in Köln den Nahverkehr revolutionieren.