Wolfgang – Der Lokomotivführer aus dem Rheinpark

  • Home
  • Menschen
  • Wolfgang – Der Lokomotivführer aus dem Rheinpark

Als sich die erste Kleinbahn 1957 während der Bundesgartenschau den Weg durch den Rheinpark bahnte, war er gerade 10 Jahre alt und saß noch hinten in den Wagons. Heute fährt Wolfgang, der von den Kindern nur Lukas genannt wird, selbst als Lokführer durch den Rheinpark.

Die Kleinbahn, die damals unter den Augen von Bundeskanzler Konrad Adenauer durch den Park fuhr, sah allerdings noch ein wenig anders aus. So verliefen nicht nur andere Schienen durch den Park, sondern es fuhren auch noch echte kleine Dampfloks auf ihnen. Der heutige Streckenverlauf wurde erst zur Bundesgartenschau 1971 erbaut und auch die Porsche Lok (die nicht nur vom Design an den 356er erinnert, sondern auch von einem Porsche-Industriemotor angetrieben wird) fand damals zum ersten Mal ihren Weg auf die Schäl Sick. Sie wurde ein Jahr später nach Dortmund verlegt und kam erst 2001 wieder zurück in die Domstadt.

Eines ist aber sicherlich geblieben: die Begeisterung, die die kleinen Lokomotiven insbesondere bei Kindern auslösen.

Die Kleinbahn fährt von März bis Oktober täglich zwischen 11 und 18 Uhr durch den Rheinpark.

Mehr Informationen unter: kleinbahn.koeln 

 

Tags:
Ein Kommentar hinterlassen